update: 29-Aug-2013 15:24
Aktionen
 
 
 
Aktion KIG Update:
Registrieren Sie
Ihre E-Mail
für das elektronische Mitteilungsblatt der Aktion Kinder in Gefahr mit regelmäßigen Nachrichten über Jugendmedienschutz, Familienpolitik, Aktionen.

Zugestellt von FeedBurner

 
 
 
 
   
 
Neueste Daten über Jugendgewalt: Symptom der moralischen Krise unserer Gesellschaft
 

Die immer brutalere Jugendgewalt hat drei Hauptursachen:

Der katastrophale Einfluß vieler Medien auf die Jugendlichen, das desolate Schulsystem und die Krise der Familie.

Diese drei Problemfelder verhindern, daß Jugendliche einen Anker finden und wissen, wie sie ihr Leben zum eigenen Wohl und zum Wohl der Gesellschaft gestalten können.

Im wesentlichen haben wir es mit einem Verfall unseres Wertsystems zu tun.

Viele Jugendliche teilen nicht mehr die Werte, die die Grundlage unserer Gesellschaft sind. Das macht sie anfällig für schlechte Einflüsse, die sie durch viele Medien reichlich erhalten. Pornographie, Erotik und Gewalt sind für viele Kinder und Jugendliche alltäglich. Wenn ihr Alltag von solchen Inhalten dominiert wird, geht das Interesse für die Dinge, die dem Leben einen Sinn geben, immer mehr verloren.

Auch die Krise der Familie trägt erheblich zur Desorientierung und zur Gewaltbereitschaft von Kindern und Jugendlichen bei. Die Familie ist der Ort, wo sie eigentlich Schutz, Geborgenheit und Orientierung finden müßten. Wenn sie dies Dinge nicht finden, kann schnell Frust und Depression entstehen und mancher Jugendlicher kann Trost und Selbstwert in sinnloser Gewalt suchen.

Die immer brutalere Jugendgewalt kann nur überwunden werden, wenn das Problem in seiner Ganzheit gesehen wird. Und vor allem wenn eingesehen wird, daß wir es mit einer Folge der Krise unserer Werte zu tun haben.

Es ist zu hoffen, daß unsere Politiker endlich den Mut fassen und diesen Problemen ins Gesicht sehen und eine moralische Wende in Deutschland herbeiführen.

 
 
Stoppt endlich Bravo!

Bundesweite Protestaktion von
"Kinder in Gefahr" gegen die sog. Jugendzeitschrift Bravo.

Nehmen Sie an dieser Aktion teil


www.aktion-kig.de - © 2004 - 2009 by DVCK e.V. All rights reserved.