update: 18-Jul-2012 15:31
Aktionen
 
 
 
Aktion KIG Update:
Registrieren Sie
Ihre E-Mail
für das elektronische Mitteilungsblatt der Aktion Kinder in Gefahr mit regelmäßigen Nachrichten über Jugendmedienschutz, Familienpolitik, Aktionen.

Zugestellt von FeedBurner

 
 
   
 
Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst suspendiert katholischen Dekan nach Segnung eines homosexuellen Paares
 

Der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst begründete die Entscheidung am Mittwoch damit, dass das Vertrauensverhältnis zu dem Dekan zerstört sei. Die Katholische Lehre lasse eine Segnung homosexueller Lebensgemeinschaften nicht zu. Jeder Gläubige sei «verpflichtet, gegen die rechtliche Anerkennung homosexueller Lebensgemeinschaften Einspruch zu erheben», betonte Tebartz-van Elst.

Die Homosexuellen-Lobby und die Grünen reagierten wie gewohnt und polterten gegen die Entscheidung des Bischofs.

Der Abgeordnete der Grüne Volker Beck, bezeichnete die Maßnahme als eine „pharisäerhafte Bigotterie und Umbarmherzigkeit“.

Die Aktion „Kinder in Gefahr“ begrüßt ausdrücklich die Maßnahme von Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst.

 
 
Stoppt endlich Bravo!

Bundesweite Protestaktion von
"Kinder in Gefahr" gegen die sog. Jugendzeitschrift Bravo.

Nehmen Sie an dieser Aktion teil


www.aktion-kig.de - © 2004 - 2009 by DVCK e.V. All rights reserved.