update: 18-Jul-2012 15:31
Aktionen
 
 
 
Aktion KIG Update:
Registrieren Sie
Ihre E-Mail
für das elektronische Mitteilungsblatt der Aktion Kinder in Gefahr mit regelmäßigen Nachrichten über Jugendmedienschutz, Familienpolitik, Aktionen.

Zugestellt von FeedBurner

 
 
   
 
Deutscher Homosexuellen-Verband greift massiv den Papst an
 

Der deutsche „Lesben und Schwulen Verband Deutschland“ hat eine Schrift mit dem Titel „Warum hetzt der Papst immer wieder gegen Homosexuelle?“ auf ihrer Internetseite veröffentlicht.

Die schlichte Begründung: „Es geht um Machterhalt“.

Das Papier besagt, daß die jahrhundertealte Sexualmoral ein wesentliches Element für den Machterhalt des Papstums ist. Würde man die Sexualmoral ändern, dann würde der Unfehlbarkeitsanspruch wegfallen und die Kirche auseinanderbrechen.

Fazit des Homosexuellen-Pamplets: „Deshalb setzt sich er (der Papst) lieber dafür ein, dass Homosexuelle weiter mit dem Tod bestraft werden und verleugnet die Wahrheit. Der Papst redet immer wieder davon, dass er alle Menschen liebt, aber er liebt nicht die Menschen, sondern nur seine Organisation und ist intellektuell unredlich.“

Damit setzen die Verbands-Homosexuellen die Angriffe auf die katholische Kirche fort. Wir sind aufgerufen, diese Angriffe mit aller Entschiedenheit abzuwehren.
 
 
Stoppt endlich Bravo!

Bundesweite Protestaktion von
"Kinder in Gefahr" gegen die sog. Jugendzeitschrift Bravo.

Nehmen Sie an dieser Aktion teil


www.aktion-kig.de - © 2004 - 2009 by DVCK e.V. All rights reserved.