update: 18-Jul-2012 15:31
Aktionen
 
 
 
Aktion KIG Update:
Registrieren Sie
Ihre E-Mail
für das elektronische Mitteilungsblatt der Aktion Kinder in Gefahr mit regelmäßigen Nachrichten über Jugendmedienschutz, Familienpolitik, Aktionen.

Zugestellt von FeedBurner

 
 
   
 

Neueste HIV-Zahlen belegen: Nur Enthaltsamkeitskampagnen können AIDS-Problem lösen, nicht die Propagierung von Kondomen

 

Die Zahl der HIV-Neudiagnosen in Deutschland ist auch 2008 gestiegen.

Die Homo-Lobby und der MdB Volker Beck waren unter den rabiatesten Kritikern von Papst Benedikt XVI, als er dieses Jahr im Flug nach Afrika gesagt hat, daß Kondome das AIDS-Problem nicht lösen würden.

In krassem Gegensatz zur pawlowschen Empörung der professionellen Homosexuellen über den Papst stehen die neuesten Zahlen der AIDS-Statistik: Zwei Drittel der Neuinfizierten sind Homosexuelle.

Obwohl die stark subventionierte Deutsche Aids Hilfe (DAH) ständig den Homosexuellen die Verwendung von Kondomen in Straßenplakaten empfiehlt, steigt unter ihnen die Zahl der Aidsinfizierten ständig.

Es stellt sich die Frage: Sollte die DAH nicht umdenken und den Homosexuellen Enthaltsamkeit als Mittel gegen AIDS empfehlen, so, wie das Papst Benedikt XVI. getan hat?

Ende 2008 hatten in der Bundesrepublik etwa 63 500 Menschen das Virus im Blut, das die Immunschwächekrankheit Aids auslöst. Während der 90er Jahre schwankte die Zahl der jährlichen Neuinfektionen um etwa 2000.

 
 
Stoppt endlich Bravo!

Bundesweite Protestaktion von
"Kinder in Gefahr" gegen die sog. Jugendzeitschrift Bravo.

Nehmen Sie an dieser Aktion teil


www.aktion-kig.de - © 2004 - 2009 by DVCK e.V. All rights reserved.